Sektion: Specials

Izlet

Der Ausflug

Nejc Gazvoda
Slowenien, 2011, 85 Min

Ein Portrait der Generation „Mittzwanziger“: Bevor sich ihre Wege nach der Schule trennen, fahren drei Freunde an die Küste. Ziva will im Ausland studieren, Gregor zurück zum Militär, nur Andrej ist ohne wirkliches Ziel. Als Ziva ein Geheimnis lüftet, wird der Trip zur Grenzerfahrung.

Insomnia World Sales

Das mehrfach ausgezeichnete Spielfilmdebüt von Nejc Gazovoda erzählt die Geschichte dreier Freunde, die gemeinsam Urlaub am Meer machen. In einer von sexuellen Spannungen und Konflikten geprägten Atmosphäre werden Geschichten werden erzählt, Geheimnisse aufgedeckt und ihre Freundschaft auf die Probe gestellt. Andrej versucht mit Selbstironie und Sarkasmus seine Angst vor der eigenen Homosexualität zu verbergen. Gregor ist Soldat und möchtet den Krieg vergessen, obwohl er direkt im Anschluss wieder zur Bodentruppe muss. Und Živa hat ein Geheimnis, von dem niemand wissen soll. Obendrein wirft die sexuelle Spannung zwischen Živa und Gregor die Frage nach der Natur ihrer früheren Beziehung auf. All diese persönlichen Konflikte hängen mit der Geschichte ihrer von Lügen geprägten Freundschaft zusammen. Wird es ihnen gelingen, sie zu retten? Das Roadmovie erzählt von der post-kommunistischen Generation X – verloren in der modernen Welt, ständig auf der Suche nach dem Glück. Dank der gut geschriebenen Dialoge und der hervorragenden schauspielerischen Leistung der Hauptdarsteller werden die Vertrautheit und die enge Verbundenheit der Protagonisten greifbar. Mithilfe elektronischer Musik und einer Handkamera erreicht der Regisseur nicht nur ein junges Publikum, sondern alle Liebhaber gut erzählter low budget-Produktionen. Wenn das amerikanische Independent Kino einen europäischen Doppelgänger hätte, würde er wie IZLET aussehen.

Filmformat
35mm | Farbe / colour
Drehbuch
Nejc Gazvoda
Kamera
Marko Brdar
Ton
Peter Žerovnik
Schnitt
Nejc Gazvoda ,Janez Lapajne
Ausstattung
Simon Repnik , Sandra Ržen ,Nejc Gazvoda
Musik
Julij Zornik
Darsteller
Jure Henigman, Luka Cimprič, Nina Rakovec
Produzent
Aleš Pavlin, Andrej Štritof
Produktion
Perfo Production
Co-Produktion
Invida
Kontakt
Insomnia World Sales
Stéphanie Roux
50 bis rue de la Mare
75020 Paris
France
Tel:+33.499.61 08 35
Fax:+33.467.59 94 97
stephanie@insomnia-sales.com
www.insomnia-sales.com

Nejc Gazvoda - – geboren 1985 in Novo Mesto, Jugoslawien. Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Er studierte an der Hochschule für Film- und Theater in Ljubljana. 2006 wurde seine Kurzgeschichtensammlung „Vevericam nič ne uide“ mit dem slowenischen Literaturpreis Fabula ausgezeichnet.

Filme
KOT PTIČ (2006, short, doc)
BORDO RDEČA (2007, short)
SKRBNIK (2008, short)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.