Sektion: Wettbewerb Spielfilm

The Prosecutor, The Defender, The Father and his Son

Der Ankläger, der Verteidiger, der Vater und sein Sohn

Iglika Triffonova
Bulgarien, Niederlande, Sweden, 2015, 105 Min

Den Haag. Internationaler Strafgerichtshof. Verhandlungssache: Milorad Krstić. Anklage: Kriegsverbrechen während der Jugoslawienkriege. Der junge Zeuge Dejan soll die Anklage der ehrgeizigen Catherine stützen. Verteidiger Mikhal zweifelt an Dejans Glaubwürdigkeit und reist nach Bosnien, um die Familie Dejans zu finden. Inspiriert von einer wahren Geschichte.

EastWest Filmdistribution GmbH

Die ehrgeizige französische Staatsanwältin Catherine Lagrange versucht, den serbischen Tschetnik Krstić mit rechtsstaatlichen Mitteln des Massenmordes zu überführen. Ihr Gegenspieler ist sein russischstämmiger Verteidiger aus Schweden, Mikhail Finn. Anfänglich läuft der Prozess aus Sicht der Staatsanwältin vorbildlich. Sie hofft, den sich keiner Schuld bewussten Angeklagten mit Hilfe der Aussagen des jungen bosnischen Zeugen Dejan Palić zu überführen. Er ist bereit, alle Gräueltaten seiner Einheit detailliert zu schildern. Geleitet durch intuitive Zweifel an der Aussage des Zeugen, fährt Mikhail nach Bosnien, um dort tiefer nach der Wahrheit zu suchen. Dort gilt der Sohn bisher als vermisst. Mikhail erhofft sich viel von der Gegenüberstellung des Vaters mit seinem Sohn…

In diesem international besetzen Gerichtsfilm nimmt die bulgarische Regisseurin Iglika Triffonova keine Seite ein. Sie nähert sich dem Thema geduldig, mit Gefühl und Menschlichkeit: Schlüsse überlässt sie dabei den Zuschauern. CB

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Iglika Triffonova
Kamera
Rali Ralchev
Ton
Toma Waszarow
Schnitt
Toma Waszarow
Ausstattung
Hubert Pouille
Darsteller
Romane Bohringer, Samuel Fröler, Izudin Bajrović, Ovanes Torosyan, Nermina Lukač, Krassimir Dokov
Produzent
Rossitsa Valkanova, Petra Goedings, Ulf Synnerholm
Produktion
KLAS Film
Co-Produktion
Filmlance International AB, Phanta Vision
Kontakt
EastWest Filmdistribution GmbH
Octavia Peyrou
Lerchengasse 24/25
1080 Vienna
Austria
Tel.: +43.660.863.39 97
festivals@eastwest-distribution.com
www.eastwest-distribution.com
Iglika Triffonova

Iglika Triffonova - geboren 1957 in Sofia, Bulgarien. Sie studierte Film und Fernsehen an der Nationalen Akademie für Theater- und Filmkunst in Sofia, bevor sie ihre Karriere mit einer Reihe von Dokumentationen begann. Die Filme erhielten auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals Auszeichnungen.

Filme
LETO GOSPODNE (1990, doc)
VAZMOZHNI RAZSTOYANIYA (1992, doc)
RAZKAZI ZA UBIYSTVA (1993, short, doc)
PORTRET NA EDNA AKTRISA (1994, doc)
PO PATYA (1995, doc)
PISMO DO AMERIKA (2001, Cottbus 2006)
RAZSLEDVANE (2006, Cottbus 2007)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten

Sughra's Sons

Sugra ve ogullari

Looking for Venera

Në kërkim të Venerës

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.