Sektion: Spectrum

Mamon

Mamon

Vladimír Michálek
Tschechische Republik, 2015, 108 Min

Der Journalist Petr Vlček kommt im Rahmen seiner Recherchen dem millionenschweren Betrugsskandal eines Energiekonzerns auf die Schliche. In die Angelegenheit scheint ausgerechnet auch sein Bruder tief verstrickt zu sein. Auf der unerbittlichen Jagd nach der Wahrheit kann Petr jedoch keine Rücksicht auf die eigene Familie nehmen.

HBO Europe s.r.o.

Die tschechische Adaption der norwegischen Krimi-Fernsehserie MAMMON wurde unter dem Titel MAMON ausgestrahlt. Das FilmFestival Cottbus präsentiert mit PAKT auch die polnische Adaption und zeigt von beiden Serien jeweils die ersten beiden Folgen. Ein Plot, zwei Serien: Die Drehorte, der Habitus der agierenden Personen, die Ansprache des Zielpublikums variieren dabei stark. Finden Sie die auf die jeweiligen nationalen Mentalitäten zugespitzten Unterschiede und Gemeinsamkeiten? Wie werden in den verschiedenen Ländern die Charaktere unterschiedlich gezeichnet? Wo geht es härter zu, wo ist mehr Filmkunst zugelassen, welche Figuren sind in welchem Land Männer, welche Frauen? BB

Filmformat
Blu-Ray | Farbe / colour
Drehbuch
Štefan Titka
Kamera
Martin Štrba
Ton
Marek Hart, Viktor Prášil
Schnitt
Olina Kaufmanová
Ausstattung
Jan Vlasák
Musik
Karel Havlíček
Darsteller
Matěj Hádek, Eva Leimbergerova, Gabriela Míčová, Daniel Tuma, Dušan Sitek, Pavlína Štorková, Tereza Hofová, Vladimír Krátký, Michal Dlouhý
Produzent
Tereza Poláchová
Produktion
HBO Europe
Co-Produktion
Bionaut Films
Kontakt
HBO Europe
Jankovcova 1037/49
170 00 Prague
Czech Republic
Tel.: +42.026.109.44 44
olga.stankova@hbo.eu
www.hbo-europe.com
Vladimír Michálek

Vladimír Michálek - geboren 1956 in Mladá Boleslav, ČSSR. Bis 1992 studierte er Dokumentarfilm an der FAMU in Prag. Nach seinem Studium arbeitete er als Regieassistent und produzierte Dokumentarfilme. Sein Durchbruch gelang ihm mit AMERIKA und ebnete den Weg für seine Karriere als mehrfach national und international ausgezeichneter Regisseur.

Filme
Filme | Movies
O, MR. ANDERSON (1992, short, doc)
AMERIKA (1994, Cottbus 2004)
ZAPOMENUTÉ SVĚTLO (1996)
JE TŘEBA ZABÍT SEKALA (1998)
BABÍ LETO (2001)
POSEL (2012)
POHÁDKÁŘ (2014)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.