Sektion: Wettbewerb Spielfilm

Jak Najdalej Stad

I never cry

Piotr Domalewski
Polen, 2020, 90 Min

Die 17-jährige Ola muss in Irland die Überführung des Leichnams ihres, in einem Containerhafen tödlich verunglückten Vaters nach Polen organisieren. Viel wichtiger ist für sie zunächst die Frage, wo das Geld ist, das er ihr für ein Auto versprach. Kraftvoll erzählter Roadtrip mit ironischen Momenten und einer beeindruckenden Nähe zur Protagonistin.

Performance

2020-12-10 | 22:00 Uhr
Weltspiegel

Der Film beginnt in Polen. Ola bei der Fahrprüfung – ihr Handy-Rufton ist ein deftiger „Fuck the police“-Rap. Das sagt schon viel über die unangepasste junge Frau, die in ständigem Clinch mit ihrer Mutter und mit liebevoller Zuneigung zu ihrem spastisch gelähmten Bruder lebt. Kurz darauf geht es nach Dublin – in ein Labyrinth aus undurchsichtigen Arbeitsvermittlern, einem ziemlich schrägen Bestatter und einer Reihe von Mauscheleien, die die innereuropäische Arbeitsmigration in keinem guten Licht dastehen lässt. Doch Piotr Domalewski reduziert die Handlung nicht auf eine moralische oder sozialkritische Position, sondern lässt das junge Mädchen ihre erste Nacht in der Fremde erstmal kräftig feiern gehen. Mit rigoroser Durchsetzungskraft fegt Zofia Stafiej in ihrem fulminanten Leinwanddebüt alle möglichen Widerstände aus dem Weg, ohne zu merken, dass ihr größter Traum nicht ein Auto ist, sondern ihren nie präsenten Vater doch noch etwas kennenzulernen. JJ

Gemeinsame Deutschland-Premiere mit dem Braunschweig International Film Festival.

 

Nach dem Film könnt ihr das Q&A zwischen Produzent Jan Kwiecinski und FFC-Moderator Joshua Jadi sehen. 

Filmformat
DCP
Drehbuch
Piotr Domalewski
Kamera
PIOTR SOBOCIŃSKI JR
Ton
SEBASTIAN KORDASZ, KACPER HABISIAK, MARCIN KASIŃSKI
Schnitt
AGNIESZKA GLIŃSKA
Ausstattung
KATARZYNA FILIMONIUK, EDYTA FLESZAR
Musik
HANIA RANI
Darsteller
ZOFIA STAFIEJ
KINGA PREIS
ARKADIUSZ JAKUBIK
DAWID TULEJ
Produzent
Jan Kwiecinski
Produktion
Akson Studio festivals2@widemanagement.com
Co-Produktion
MK1 Productions
Kontakt
Loïc Magneron
infos@widemanagement.com
Piotr Domalewski

Piotr Domalewski -

Weitere Filme die Sie interessieren könnten

The Horse Thieves. Roads of Time

The Horse Thieves. Roads of Time

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.