Sektion: Stau 1990/2020

Jorge - Tod eines Vertragsarbeiters

Jorge - Tod eines Vertragsarbeiters

Monika Hielscher, Matthias Heeder
Deutschland, 1994, 84 Min

Als sich kaum jemand die ausländerfeindlichen Ausschreitungen der kommenden Monate und Jahre vorstellen konnten, wurde der 28-jährige schwarze Vertragsarbeiter Jorge J. Gomondai aus Mosambik im März 1991 in Dresden von einer Gruppe randalierender Skinheads angegriffen und aus der fahrenden Straßenbahn gestoßen.
 Oder ist er doch in Panik herausgesprungen?

Performance

2020-12-09 | 12:30 Uhr
Glad-House

Am 6. April 1991 stirbt Gomondai in einem Dresdner Krankenhaus. Das anschließende Gerichtsverfahren gegen drei der Täter konnte die Schuldfrage nicht klären. Mithilfe von Reenactments der Verhöre, Interviews mit Zeugen und einer Rekonstruktion der Tatnacht gehen Monika Hielscher und Matthias Heeder unter ständig wechselnden Perspektiven den Ereignissen vor dem Hintergrund der wachsenden Ausländerfeindlichkeit im wiedervereinigten Deutschland nach. Immer deutlicher sind in dieser Zeit des Auf- und Umbruchs nationalistische Töne zu vernehmen. Angriffe gegen Migranten und linke Jugendliche nehmen zu, die Polizei schaut weg und Staatsanwaltschaften stellen Ermittlungsverfahren gegen Neonazis ein. Für die ausländischen Studierenden und Arbeiter in der ehemaligen DDR bedeutet die Wiedervereinigung vor allem Unsicherheit und Angst, weshalb viele von ihnen in ihre Heimat zurückkehren. Jorge Gomondais Eltern warten in Mosambik auch Jahre nach dessen Tod auf eine Erklärung. RB

Filmformat
DVD
Drehbuch
Monika Hielscher, Matthias Heeder
Kamera
Robert Berghoff, Lars Wendt
Ton
Martha Stern, Olaf Larsinsky
Schnitt
Margot Neubert-Maric
Produzent
Monika Hielscher
Produktion
Rhizomfilm www.rhizomfilm.de Brunnenstrasse 73 22763 Hamburg Tel: 040-39905459 Mobile: 0163-1766395 E-Mail: mheeder@rhizomfilm.de
Kontakt
Rhizomfilm
www.rhizomfilm.de

Brunnenstrasse 73
22763 Hamburg

Tel: 040-39905459

Monika Hielscher, Matthias Heeder -

Weitere Filme die Sie interessieren könnten

Stau - Jetzt geht's los!

Stau - Jetzt geht's los!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.