Sektion: Wettbewerb Spielfilm

Orkester

Orchestra

Matevž Luzar
Slowenien, 2021, 111 Min

Blasmusik auf Abwegen: Eine Blaskapelle aus der slowenischen Provinz tourt durch Österreich. Neben Musik wird vor allem Party gemacht, Culture Clash und Generationenkonflikt wird sich schön getrunken. Zwischen Gastgebern und Gästen läuft es nicht immer rund, die Jungen stehen öfters mal abseits, und am Ende hocken doch wieder alle zusammen. Hautnah-distanzierte Milieustudie on tour, mit authentischen Bezügen.

Sprachfassung: Originalversion mit englischen und deutschen Untertiteln

Gustav Film - Simon Tansek

Performance

2021-11-03 | 17:30 Uhr
Weltspiegel
2021-11-04 | 13:00 Uhr
Weltspiegel Saal 2

Nicht immer steht es mit dem zwischenstaatlichen Miteinander so toll, wie man nach dem fünften Bier und siebten Schnaps so denkt, und wenn die Altvorderen sich ihre üblichen Schenkelklopfer erzählen, geraten die Jungen – genauso wie der bosnisch-stämmige Busfahrer – mit ihrer slowenischen Heimat ins Fremdeln. Regisseur Matevž Luzar kennt das aus eigenem Erleben, die Kapelle in seinem Film ist die, mit der er Jahre lang selbst über die Dörfer getourt ist. Die Atmosphäre ist dokumentarisch, die Situationen sind fiktiv. Luzar erzählt seine primär slowenische Milieustudie in Österreich, angesiedelt irgendwo zwischen dem Schwarzweiß von Miloš Formans „Feuerwehrball“ und dem bitteren Humor von Ulrich Seidl. Dessen Hauptdarstellerin aus „Paradies“, Marie Hofstätter, moppt dann auch als Ehefrau mit ausdrucksloser Miene den Boden, während sich die beiden slowenischen Blaskapellmeister bei ihrem österreichischen Gastgeber-Ehepaar dafür entschuldigen, dass sie ihnen am Vorabend die Bude vollgekotzt haben. Ein ehrliches Provinzportrait, erzählt aus der Distanz des teilnehmenden Beobachters und mit dem Herz des leidenschaftlichen Mitreisenden.

(Bernd Buder)

Filmformat
1:1.85
Drehbuch
Matevz Luzar
Kamera
Simon Tansek
Ton
Andere
Schnitt
Jelena Maksimovic
Ausstattung
Katja Soltes
Produzent
Petra Vidmar
Produktion
GUSTAV FILM
Kontakt
GUSTAV FILM
Petra Vidmar
PETRA@GUSTAVFILM.SI
Matevž Luzar

Matevž Luzar -

Weitere Filme die Sie interessieren könnten

Sughra's Sons

Sugra ve ogullari

Looking for Venera

Në kërkim të Venerës

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.