News

Am 28. Oktober, 18.15 Uhr zeigt das Projekt „Ukraine Calling“ den polnischen Dokumentarfilm IN TOUCH, eine experimentelle Reflexion über das Verhältnis zwischen Arbeitsmigranten und ihren „daheimgebliebenen“ Eltern und Großeltern. Hier am Beispiel des masurischen Dorfes Stare Juchy, aus dem ein Drittel der Bewohner nach Island gezogen sind. Nach der Online-Vorführung gibt es ein Gespräch mit dem Regisseur Paweł Ziemilski und Bernd Buder, Programmdirektor des FilmFestival…
Wenige Tage vor Beginn des 30. FilmFestival Cottbus (3. bis 8. November) gastiert das FFC am 29. Oktober (19 Uhr) mit JUNK MOVIE von György Szomjas im Collegium Hungaricum Berlin (CHB), dem ungarischen Kulturinstitut.
Mit Quarantine Shows um die halbe Welt. Mit filmischen Einblicken aus Osteuropa und vielen internationalen Gästen ist das FilmFestival Cottbus ein kultureller Schmelztiegel – genau wie die Offizielle Eröffnungsband der Jubiläumsausgabe: Dubioza Kolektiv überzeugt mit Songs voller Kraft und positiver Energie.
Hier gibt’s die Antworten!
Exakt zwei Wochen vor Beginn der 30. Ausgabe veröffentlicht das FilmFestival Cottbus (FFC) sein komplettes Programm und startet den Ticketverkauf.
Damit unser Jubiläumsfestival trotz aller Einschränkungen als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Bitte beachten Sie zu Ihrem und unserem Schutz folgende Regeln in allen Festivalkinos und an den Spielorten des Rahmenprogramms:
Bodenständiges mischt sich mit Poesie: Neben dem internationalen Wettbewerb Spielfilm präsentiert das FilmFestival Cottbus den Wettbewerb Kurzfilm und den U18 Wettbewerb Jugendfilm, die das ganze inhaltliche und künstlerische Spektrum des osteuropäischen Kinos zeigen.
Das Osteuropa-Institut (OEI) der Freien Universität Berlin lädt gemeinsam mit dem FilmFestival Cottbus (FFC) am 21. Oktober 2020, 19 Uhr zur Filmvorstellung von DYLDA | BOHNENSTANGE ins Berliner City Kino Wedding ein.
In Kooperation mit dem FilmFestival Cottbus zeigt der Groß Glienicker Kreis e.V. am Freitag, 23. Oktober, 18 Uhr ZU WEIT WEG in der Aula der Grundschule Hanna von Pestalozza VERLEGT IN DIE EVANGELISCHE KIRCHE GROSS GLIENICKE in Potsdam. Regisseurin Sarah Winkenstette erzählt mit ZU WEIT WEG auf spannende und unterhaltsame Weise eine Familiengeschichte über den Verlust der Heimat, die Kraft der Freundschaft und die Schwierigkeiten, sich…
Das FilmFestival Cottbus steht seit 30 Jahren für bestes Kino aus Osteuropa. Im Wettbewerb Spielfilm des 30. FilmFestival Cottbus (3. bis 8. November 2020) konkurrieren zwölf Filme aus insgesamt 22 (Ko-)Produktionsländern um den mit 25.000 Euro dotierten Hauptpreis und den Spezialpreis für die beste Regie sowie die Preisskulptur LUBINA (sorbisch: die Liebreizende). Elf der Werke feiern in Cottbus ihre Deutschlandpremieren. Vielversprechende Talente messen sich mit…
Wir sind freudig nostalgisch! Der erste Hauptpreis des FilmFestival Cottbus für den besten Film ging 1991 an den Film METEO (1990, 102 min, Regie: András Monory Mész). Heute, am 7. Oktober2020,  zeigt das CHB - Collegium Hungaricum Berlin den postapokalyptischer Science-Fiction-Film über den Traum des schnellen Reichwerdens in einer dystopischen Gesellschaftsordnung ONLINE. Wer sich den Film ansehen möchte, kann der Facebook-Gruppe "CHB Filmklub online" beitreten.…
Anlässlich seines 30. Jubiläums lädt das FilmFestival Cottbus (FFC) am 3. und 5. November Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren zum kostenfreien Drehbuch-Workshop ein. Der deutsche Schauspieler Arndt Schwering-Sohnrey (u.a. INGLOURIOUS BASTERDS, „Tatort“), diesjähriges Mitglied der Internationalen Festivaljury, ist einer der Workshopleiter. Unterstützt wird er von Liza Reichardt, ebenfalls Schauspielerin und Autorin und Newcomer Max Schimmelpfennig (u.a. "Das Boot" und Netflix-Serie "DARK"). Mini-Web-Serien, High-End-Drama-Serien oder klassische…
Mit der Reihe „Stau 1990/2020“ reflektiert das 30. FilmFestival Cottbus anlässlich der 30. Jahrestags der Deutschen Einheit den Rechtsextremismus der 1990er-Jahre als demokratiefeindliche Begleiterscheinung des Wiedervereinigungsprozesses und fragt nach den Folgen für die gegenwärtige politische Kultur. In den 1990er-Jahren gehörte der Zulauf für rechtsextreme Parteien und rechtsextreme Subkulturen zu den Begleiterscheinungen des Vereinigungsprozesses im Osten Deutschlands. Ähnlich wie heute strebte die „Neue Rechte“ damals eine…
Das 30. Jahr der deutschen Einheit markiert nicht nur für Deutschland einen Umbruch, sondern auch für seine Nachbarländer. Die FFC-Sektion "Von Frust und Freiheit - Geschichte(n) der Nachwendezeit" nimmt Auswirkungen in (Ost)Deutschland und den ehemals sozialistischen Staaten Ostmitteleuropas Polen, Ungarn, Slowakei und Tschechien in den Blick. Die vorgestellten Werke erzählten erstaunlich bunte Wendegeschichten einer zusammenwachsenden Grenzregion zwischen Aufbruchstimmung, aber eben auch Resignation. Im Mittelpunkt stehen…
Unter dem Titel „Drehort Brandenburg“ erkundet das 30. FFC von 3. bis 8. November das Flächenland Brandenburg, das am 3. Oktober den 30. Jahrestag seiner Gründung feiert,  als äußerst vielseitige Film-Location für internationale und deutsche Produktionen. Jedes Jahr entstehen in Brandenburg Dutzende von Spielfilmen und Fernsehserien. Nicht nur in Potsdam-Babelsberg, sondern auch in der Fläche: Vom Havelland bis zum Oderbruch, von der Uckermark bis zur Lausitz…
Noch bis 9. Oktober können Filmschaffende aus der Nieder- und Oberlausitz ihre Filme für die 18. Lausitzer FilmSchau – Łužyska filmowa pśeglědka – Łužiska filmowa přehladka einreichen! Zugelassen sind Filme mit einer Laufzeit von maximal 20 Minuten, die nicht im professionellen Kontext entstanden sind – ob spontaner Spaßfilm mit Freunden, schulisches Filmprojekt, lokaler Dokumentarfilm, herzzerreißendes Drama oder experimentierfreudige Social-Media-Novel.  Hier geht es zum Onlineformular für die Filmanmeldung und…
Regisseur Axel Ranisch hat für das 30. FilmFestival Cottbus (3.–8.11.2020) einen stimmungsvollen Festival-Trailer erschaffen. Mit den Trailern der Jahre 2018 und 2019 bildet der Kurzfilm eine Trailer-Trilogie, die hiermit feierlich abgeschlossen wird. Im Mittelpunkt der Geschichte: die Lubina, gespielt von Monika Anna Wojtyllo, die auf 30 Jahre FilmFestival Cottbus zurückblickt. Alle Trailer der Festival-Historie könnt ihr euch auf unserem YouTube-Kanal anschauen: https://youtu.be/NSWIW6eHFV4  
Manche machen’s anders: die meisten Festivals, die im Frühjahr durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Covid19-Pandemie ausgefallen sind, werden jetzt nachgeholt. Das  Cinedays-Festival  im nordmazedonischen Skopje gingen den umgekehrten Weg. Eigentlich findet das Festival Mitte November statt. Dieses Jahr wurde es auf September vorgezogen, um unter dem Motto „Film on every screen“ Open-Air-Vorführungen mit vergleichsweise niedrigem Infektionsrisiko anzubieten. Die Jury arbeitete online – neben dem nordmazedonischen…
27. September 2020

Finále Plzeň beim FFC

Die Finále Plzeň feiert jedes Jahr den tschechischen Film. Zum nunmehr 33. Mal kommen aktuelle Spiel-, Dokumentar-, Kurz- und Animationsfilme auf die Leinwand, in diesem Jahr Covid19-bedingt erst im Herbst statt zum traditionellen Termin Ende April. Noch bis zum 30.9. gibt es die Möglichkeit, sich in Plzěn einen Überblick über die kreative Vielfalt des aktuellen Kinos in unserem Nachbarland zu verschaffen. Mit dabei sind mit NATIONALSTRASSE,…
23. September 2020

FFC in Plzeň

Bereits seit drei Jahren präsentiert das FFC auf der Finále Pilsen, dem wichtigsten nationalen tschechischen Filmfestival, Auswahlprogramme mit deutschen Filmen. Dieses Jahr stehen unter dem Titel „30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs“ acht Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme auf dem Programm, die sich pointiert mit ost-westdeutschen Themen auseinandersetzen. Dabei geht es um die Schwierigkeiten und den Mut, physische und psychische Grenzen zu überwinden –…
Anlässlich des Weltkindertages am 20. September, der alljährlich auf die besonderen Rechte von Kindern aufmerksam macht, waren gestern Kinder und Jugendliche ab 14 Uhr ins Menschenrechtszentrum Cottbus in der Bautzener Str. 140 eingeladen. Während sich besonders Mutige unter Anleitung an der 12-Meter-Kletterwand des Menschenrechtszentrums ausprobieren konnten, haben wir der Fantasie die Zügel schießen lassen: Festival-Mitarbeiter Martin Krüger hatte neben individuell verzierbaren Mund-Nasen-Bedeckungen auch das druckfrische Kinderfilm-Programm…
Das FilmFestival Cottbus (3. bis 8. November 2020) feiert zum Abschluss des Filmfestes eine Weltpremiere mit dem rbb-Märchen DAS MÄRCHEN VOM GOLDENEN TALER in der Sektion KIDS IM KINO. Anlässlich des Weltkindertages, der bundesweit am 20. September gefeiert wird, gibt das FFC das Programm seiner Kinderfilmreihe bekannt. "Unsere KIDS IM KINO-Programme nehmen Kinder und deren Lebenswelten ernst, was auch die diesjährige Auswahl belegt“, sagt Anke…
16. September 2020

FUCHSFEE GEHT NACH INDIEN

Die ungarische schwarze Komödie LIZA, DIE FUCHSFEE, die 2015 im Wettbewerb des FFC lief, wird in Indien neu verfilmt. In dem Box-Office-Hit von Károly Ujj geht es um eine Krankenschwester, der immer ihre Liebhaber wegsterben, sobald es ernst wird. Dafür erscheint ihr in ihren Träumen ein verstorbener japanischer Schlagersänger. Unter dem Titel AAFAT-E-ISHQ kommt das Remake der knallbunt-morbiden Fantasy-Komödie Ende 2020 auf den VoD-Markt, Regie…
Der polnische Journalist Zdzisław Haczek erhält in diesem Jahr den Kulturpreis der Stadt Zielona Góra. Am 10. September nahm er den Preis für sein Engagement und sein Wirken für die Kultur in der Cottbuser Partnerstadt entgegen. Dem FilmFestival Cottbus ist der Kultur- und Magazinredakteur der Zeitung „Gazeta Lubuska“ seit 23 Jahren eng verbunden und berichtet darüber in seiner Heimat. In seinen Videonachrichten für die Onlinepräsenz…
Das FilmFestival Cottbus (FFC) hat gemeinsam mit der "Galerie Brandenburg" und der "Galerie Fünf" Künstlerinnen und Künstler aus der Lausitz aufgerufen, die Preisskulptur des Festivals – die Lubina – auf ihre eigene künstlerische Art und Weise zu interpretieren. Die im Rahmen der Kunstaktion namens #LubinaLove entstandenen Werke werden ab 30. Oktober 2020 in der Galerie Brandenburg am Großenhainer Bahnhof ausgestellt. Die Lubina (sorbisch: die Liebreizende),…
Vom 10. bis 13. September 2020 findet in der Cottbuser Partnerstadt Zielona Góra das 6. Kozzi Film Festiwal statt.  In Zusammenarbeit mit dem FFC und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit zeigt das Festival auch Filme des 29. FFC: So sind SISTER | SESTRA von Svetla Tsotsorkova (Hauptpreis des Wettbewerbs Spielfilm) und BY A SHARP KNIFE | OSTRÝM NOŽOM von Teodor Kuhn (Preis für die beste Regie im…
Das Veszprém-Balaton Filmpiknik ist Ungarns neuestes Filmfestival, die allererste Kultur- bzw. Kinoveranstaltung der Kulturhauptstadt Europas 2023 Veszprém-Balaton. Vom 3. bis 5. September werden die schönsten Filmklassiker und eine Auswahl der besten Filme aus den Jahren 2019 und 2020 gezeigt, darunter auch FOMO und TALL TALES – Filme aus der 29. FFC-Edition. In der Jury des Veszprém-Balaton Filmpiknik sitzt zudem ein bekanntes Gesicht – unser letztjähriges…
Zur 30. Jubiläumsausgabe (3. bis 8. November 2020) beschenkt das FilmFestival Cottbus (FFC) sich selbst und die ganze Republik: Das FFC wächst ins Digitale und erweitert die Cottbuser Festivalwoche um ein neues, bundesweites Online-Programmangebot. Junges, aufregendes, dialogfreudiges Kino aus Osteuropa zu fördern, ist seit nunmehr 30 Jahren die Intention des FilmFestival Cottbus. Zum Jubiläum beschenkt das FFC seine Filmschaffenden und Gäste mit einer dualen Ausgabe,…
Die European Film Academy hat den ersten Teil der Spielfilme bekannt gegeben, die als Nominierungsempfehlungen für den Europäischen Filmpreis 2020 ins Rennen gehen. Aufgrund von Covid-19 und den damit verbundenen Einschränkungen wird die Auswahl 2020 in zwei Schritten angekündigt. Der zweite Teil der Liste wird im September veröffentlicht. Die zeitversetzte Bekanntgabe ermöglicht die Aufnahme von Filmen, die bis zum 31. Mai 2020 Premiere gehabt hätten…
Da sind wir! Und wir sind bunt! Das neue Team des 30. FFC. Wir bereiten für Euch das diesjährige Jubiläumsfestival vor.  Die 30. Ausgabe steht unter besonderen Vorzeichen, wird aber trotz allem mit Sicherheit der Knaller.  Lasst Euch überraschen! 
Am 27., 28. und 29. August 2020 lädt der Bürgerverein e.V. Schmellwitz zur zweiten Auflage von „SCHMELLWITZ (ER)LEBEN. OPEN-AIR-KINONÄCHTE“. Das FilmFestival Cottbus ist – wie schon 2019 – wieder Partner der Freiluftkinoveranstaltung, die auf dem Muckeplatz im Cottbuser Stadtteil Schmellwitz stattfindet. Der Eintritt zu den drei Filmvorführungen ist frei. 
Das Solanin Film Festiwal, seit 2012 Partnerfestival des FFC, findet dieses Jahr vom 20. bis 23. August in Nowa Sól (Woiwodschaft Lebus) statt. Aufgrund der derzeitigen Umstände findet das Solanin Film Festiwal in seiner 12. Ausgabe in hybrider Form statt. D.h. dass das Programm sowohl im Kinosaal als auch im virtuellen Raum gezeigt werden. Aus 198 eingereichten Produktionen haben die Festivalorganisatoren 30 Filme ausgewählt, die…
Vom 28. Juli bis 1. August 2020 findet in dem idyllischen Küstenstädtchen Postira auf der Insel Brač (Kroatien) das zehnte Postira Seaside Film Festival (PSFF) statt. Seit 2015 besteht zwischen dem PSFF und dem FilmFestival Cottbus (FFC) eine intensive Festivalpartnerschaft.
Ab sofort könnt Ihr Eure Filme für die 18. Lausitzer FilmSchau – Łužyska filmowa pśeglědka – Łužiska filmowa přehladka einreichen! Filmschaffende aus der Nieder- und Oberlausitz sind aufgerufen, Ihre Beiträge mit einer Laufzeit von maximal 20 Minuten bis zum 1. Oktober 2020 einzureichen. Zugelassen sind nur Filme, die nicht im professionellen Kontext entstanden sind – ob spontaner Spaßfilm mit Freunden, schulisches Filmprojekt, lokaler Dokumentarfilm, herzzerreißendes…
Nach schwierigen Lockdown-Wochen öffnen die Berliner Kinos am 2. Juli endlich wieder ihre Pforten. Das FilmFestival Cottbus unterstützt das Comeback als Teil von 5x4 - Brandenburger Festivalkino. Programme der Initiative sind in den nächsten Wochen im Sputnik Kino in Kreuzberg, dem Freiluftkino Insel in Friedrichshain, dem Russischen Haus in Mitte und im Filmrauschpalast in Moabit zu sehen. 5x4 - Brandenburger Festivalkino nennt sich das gemeinsame…
UPDATE (16 Uhr): Kirill Serebrennikow wurde zu drei Jahren Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe in Höhe von 800.000 Rubel (ca. 11.000 Euro) verurteilt. Ein russisches Gericht hat den Theaterregisseur und Filmemacher Kirill Serebrennikow schuldig gesprochen. Das Strafmaß war zunächst unklar. Der 50-Jährige wurde wegen Veruntreuung von Fördergeldern verurteilt. Die Staatsanwaltschaft beantragte, Serebrennikow zu sechs Jahren Gefängnis sowie seine Mitangeklagten Sofia Apfelbaum, Alexei Malobrodsky und Yuri…
Das FilmFestival Cottbus beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „Night of Light” und sendet gemeinsam mit zahlreichen anderen Unternehmen und Veranstaltungsorten einen Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft.  In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni 2020 strahlen Unternehmen der Veranstaltungsbranche und Veranstaltungsorte wie Kulturzentren, Kongresshäuser, Theater, Philharmonien, Konzerthallen und Schauspielhäuser bundesweit ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer…
Aufgrund der Covid19-Pandemie wurden seit Anfang März weltweit sämtliche Filmfestivals und Filmmärkte abgesagt. Die meisten von ihnen wurden verschoben oder präsentierten ihre Programme online. Mit der gebotenen, vorsichtigen Wiedereröffnung der Kinolandschaft in Europa wird absehbar, dass demnächst auch wieder Filmfestivals stattfinden können. Das Sarajevo Film Festival und das Prishtina Film Festival etwa bekräftigen ihre Präsenz im August, auch das Filmfestival in Venedig wird physisch stattfinden.…
Am 11. Juni 2020 kommt NATIONALSTRASSE in die deutschen Kinos. Der Film von Štěpán Altrichter, eine Adaption des gleichnamigen Erfolgsromans von Jaroslav Rudiš, lief beim FFC 2019 im Wettbewerb Spielfilm und erhielt den „Cottbus ins Kino“-Preis zur Förderung des Verleihs eines Festivalfilms, gestiftet von Medienboard Berlin-Brandenburg.
  Die großen Filmfestivals des Bundeslandes – das FilmFestival Cottbus (FFC), die PROVINZIALE – Filmfest Eberswalde und das FILM OHNE GRENZEN Festival aus Bad Saarow – richten unter dem Dach von 5x4 – Brandenburger Festivalkino gemeinsam ein attraktives Festivalkino-Angebot an Kinos und Filmclubs sowie an Verbände, Vereine oder Bildungseinrichtungen.  Mit der Unterstützung seines Förderers Medienboard Berlin-Brandenburg wirbt 5x4 – Brandenburger Festivalkino für Filmkultur, interkulturelle Kompetenz sowie einen offenen Dialog und…
Am Mittwoch und Donnerstag, 3. und 4. Juni 2020 präsentiert das FilmFestival Cottbus (FFC) im Rahmen des Lausitzer AutoKinoFestival 15 Kurzfilme beim BEST-OF LAUSITZER FILMSCHAU sowie drei besondere Spielfilme. 
Im Folgenden haben wir für Euch Empfehlungen von Streaming-Angeboten zusammengestellt, die den (kostenfreien) Zugang zu osteuropäischem Kino sowie Filmen aus verschiedenen FFC-Jahrgängen ermöglichen. 
Łužycafilm | Sorbisch-Deutsches Filmnetzwerk lädt herzlich zum 10. Netzwerktreffen ein. Dieses findet am 14. und 15. Mai 2020 ONLINE statt und ist offen für interessierte Film- und Medienschaffende aus der Lausitz.
Unsere neue Serie "EINBLICKE #stillcreative INSIGHTS" umfasst Videos, in denen europäische Filmschaffende an Euch Grußbotschaften zur derzeitigen Situation senden. Die komplette Playlist von "EINBLICKE #stillcreative INSIGHTS" ist auch auf dem YouTube-Kanal des FilmFestival Cottbus abrufbar: www.youtube.com/ffc
Liebe Freundinnen und Freunde des FilmFestival Cottbus, liebe Kolleginnen und Kollegen, das Corona-Virus hat das öffentliche Leben in Europa und vielen anderen Staaten in der Welt voll im Griff. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus, hinter denen auch wir stehen, betreffen ebenso die Kino- und Filmfestivallandschaft. Kino findet nicht mehr statt. Die wirtschaftlich vor allem im Arthaus-Bereich mit nur dünnen finanziellen Polstern aufgestellte…
Einreichung geschlossen. Einsendeschluss: 15. Juli 2020. Ab sofort können Filmeschaffende ihre Filme für das kommende FilmFestival Cottbus einreichen. Vom 3. bis 8. November 2020 findet die 30. Jubiläumsausgabe des FilmFestival Cottbus, eines der führenden Festivals für das mittel- und osteuropäische Kino, statt – mit insgesamt bis zu 200 Filmen aus mehr als 30 Koproduktionsländern an sechs Tagen. Mit circa 75.000 Euro Preisgeld, davon 49.500 Euro allein…
Das FilmFestival Cottbus gilt als eines der weltweit führenden Festivals für den mittel- und osteuropäischen Film. In diesem Jahr findet das Festival, welches in der unmittelbaren Nachwendezeit gegründet wurde, bereits zum 30. Mal statt (3. – 8. November 2020). Mit 22.000 Besuchern gehört das FilmFestival Cottbus zu den bedeutendsten internationalen Kulturveranstaltungen des Landes Brandenburg.   Für den Zeitraum vom 17. August bis 13. November 2020…
Das Drama CORPUS CHRISTI von Jan Komasa hat mit elf Auszeichnungen beim polnischen Filmpreis ORŁY (dt.: Adler) einen neuen Rekord aufgestellt. Noch nie zuvor in der Geschichte des ORŁY, der seit 1999 vergeben wird, gewann ein Film so viele Preise. Mit Nominierungen in 15 von insgesamt 18 Kategorien war CORPUS CHRISTI bereits mit deutlicher Dominanz ins Rennen gegangen und wurde nun u.a. als bester Film,…
Auftakt ins Jubiläumsjahr Das FilmFestival Cottbus (FFC) feiert 2020 sein 30. Jubiläum. Der offizielle Auftakt in dieses bedeutende Festivaljahr ist der heutige internationale Branchentreff „East European Brunch“ im Rahmen der 70. Berlinale.Gemeinsam mit der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund begrüßten das FFC und der Ost-West-Koproduktionsmarkt connecting cottbus (coco) 300 Gäste aus Film, Kultur, Politik und Wirtschaft.Erste Programminhalte des 30. FFC, die 22. coco-Ausgabe sowie…
Seite 1 von 9

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.