Comeback der Berliner Kinos mit 5x4 - Brandenburger Festivalkino

Comeback der Berliner Kinos mit 5x4 - Brandenburger Festivalkino

Nach schwierigen Lockdown-Wochen öffnen die Berliner Kinos am 2. Juli endlich wieder ihre Pforten. Das FilmFestival Cottbus unterstützt das Comeback als Teil von 5x4 - Brandenburger Festivalkino. Programme der Initiative sind in den nächsten Wochen im Sputnik Kino in Kreuzberg, dem Freiluftkino Insel in Friedrichshain, dem Russischen Haus in Mitte und im Filmrauschpalast in Moabit zu sehen.

5x4 - Brandenburger Festivalkino nennt sich das gemeinsame Programm-Angebot, das das FilmFestival Cottbus, das Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg, die Provinziale Eberswalde und das FILM OHNE GRENZEN Festival in Bad Saarow gemeinsam mit dem Förderer Medienboard Berlin-Brandenburg geschaffen haben. Die Publikumsfestivals stehen für Vielfältigkeit und Strahlkraft der Brandenburger Filmfestivallandschaft. Davon können sich die Berlinerinnen und Berliner nun auch in den vier genannten Kinos überzeugen.

5x4 möchte mit der Unterstützung seines Förderers Medienboard Berlin-Brandenburg in Zeiten der durch Corona verursachten Einschränkungen des öffentlichen und kulturellen Lebens ein Zeichen der Solidarität an die wirtschaftlich maßgeblich betroffene Kultur- und Veranstaltungsbranche senden und stellt diesen die 5 Programme der 4 Filmfestivals kostenlos zum Abspiel zur Verfügung.

Gleich vier Berliner Kinos nutzen die Gelegenheit und zeigen erfolgreiches Festivalkino der großen Brandenburger Filmfestivals.

Das Kreuzberger Sputnik Kino am Südstern präsentiert an jedem Juli-Freitag um 18 Uhr eines der 5x4-Programme und somit die komplette Auswahl 5x4 - Brandenburger Festivalkino!
Zum Auftakt am 3. Juli SYSTEMSPRENGER von Regisseurin Nora Fingscheidt, den mit gleich 8 Lolas großen Abräumer des Deutscher Filmpreis 2020. SYSTEMSPRENGER-Produzent Peter Hartwig hat sich nach dem Screening für ein Publikumsgespräch angekündigt.
Am 10. Juli folgt DER TEST, am 17. Juli SCHAFHELD, am 24. Juli die 5x4-KURZSPIELFILM-KOLLEKTION und AM ENDE EIN FEST am 31. Juli als Abschluss. Weitere Gäste aus der Filmszene werden bei den Vorführungen erwartet.

Weitere Berliner Termine:
Schon seit Juni zeigt das Freiluftkino Insel im Cassiopeia Kurzfilme der 5x4-KURZSPIELFILM-KOLLEKTION als Vorfilme im Programm.
Zum Abschluss der Abspiele steht am 20. Juli (21.45 Uhr) ein 5x4-Doppel bestehend aus WATU WOTE und SYSTEMSPRENGER auf dem Programm.

Das Russische Haus präsentiert am 9. Juli Alexander Kotts Meisterwerk DER TEST um 19 Uhr bei freiem Eintritt.
5x4-Projektleiter Denis Demmerle begrüßt die Gäste vor Ort.

Am 8. August zeigt der Filmrauschpalast Moabit in seinem Open Air Kino um 21.45 Uhr einen 5x4-Programm-Doppelpack bestehend aus Angela Schusters ZMIJ – DER DRACHE, der als Vorfilm vor der schwarzen Komödie AM ENDE EIN FEST (von Tal Granit & Sharon Maymon) zu sehen ist.

Weitere Abspiele in Berlin, Brandenburg und ganz Deutschland sind in Planung. Mehr bei Facebook:
www.facebook.com/5x4-Brandenburger-Festivalkino

Für Filmbuchungen, Veranstaltungsplanungen und weitere Informationen wenden Sie sich gerne an den Projektleiter Denis Demmerle.
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0177 - 66 10 129

2. Juli 2020

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.