Filmabend in Potsdam mit Familienfilm "ZU WEIT WEG"

ZU WEIT WEG
ZU WEIT WEG © Weydemann Bros

In Kooperation mit dem FilmFestival Cottbus zeigt der Groß Glienicker Kreis e.V. am Freitag, 23. Oktober, 18 Uhr ZU WEIT WEG in der Aula der Grundschule Hanna von Pestalozza VERLEGT IN DIE EVANGELISCHE KIRCHE GROSS GLIENICKE in Potsdam.

Regisseurin Sarah Winkenstette erzählt mit ZU WEIT WEG auf spannende und unterhaltsame Weise eine Familiengeschichte über den Verlust der Heimat, die Kraft der Freundschaft und die Schwierigkeiten, sich in einem fremden Ort bzw. Land zurechtzufinden.

Da sein Heimatdorf einem Braunkohletagebau weichen soll, müssen Ben und seine Familie in die nächstgrößere Stadt umziehen. Doch hier läuft es weder in der Schule, noch im neuen Verein wie erhofft. Tariq, geflüchtet aus Syrien und ebenfalls neu an der Schule, stiehlt ihm vor allem auf dem Fußballplatz die Show. Zunächst frustriert, merkt Ben schnell, dass beide mehr gemeinsam haben, als sie denken.

ZU WEIT WEG, den das FilmFestival Cottbus 2019 in seinem Programm hatte, gewann sowohl beim 48. Molodist International Film Festival in Kyiv als auch beim 15. Zürich International Filmfestival den Preis für den Besten Kinderfilm.

Der deutsche Hauptdarsteller Yoran Leicher ist kein Unbekannter und war zuletzt in dem Kinofilm GUT GEGEN NORDWIND zu sehen. Der syrische Hauptdarsteller Sobhi Awad, der im Film den Tariq spielt und bei Beginn der Dreharbeiten erst seit acht Monaten in Deutschland lebte, ist eine Neuentdeckung.

UPD.: Als Vorfilm wird seitens der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf der Animationskurzfilm "Ein Gefühl" von Laura Schneider zum Thema "Heimatgefühl" zur Verfügung gestellt.

Bernd Buder, Programmdirektor des FFC, ist zu Gast und gibt einen Einblick in das diesjährige Programm des FilmFestival Cottbus, das vom 3. bis 8. November in Cottbus im Kino und online stattfindet.

Der Eintritt zur Filmvorstellung ist frei und auf 40 Plätze limitiert. Um vorherige Anmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.


Das FilmFestival Cottbus und der Arbeitskreis „Filme und ihre Zeit“ präsentieren:

ZU WEIT WEG 
Sarah Winkenstette 
Deutschland, 2019, 88 Min 
23. Oktober 2020 
18 Uhr

Evangelische Kirche Groß Glienicke (Glienicker Dorfstraße 12, 14476 Potsdam)

Eintritt frei!

Auf 40 Plätze limitiert.

Vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.