Festivalkino aus Brandenburg – regionale Themen, globale Perspektiven

Die großen Filmfestivals des Bundeslandes – das FilmFestival Cottbus (FFC), die PROVINZIALE – Filmfest Eberswalde und das FILM OHNE GRENZEN Festival aus Bad Saarow – richten unter dem Dach von 5x4 – Brandenburger Festivalkino gemeinsam ein attraktives Festivalkino-Angebot an Kinos und Filmclubs sowie an Verbände, Vereine oder Bildungseinrichtungen

Mit der Unterstützung seines Förderers Medienboard Berlin-Brandenburg wirbt 5x4 – Brandenburger Festivalkino für Filmkultur, interkulturelle Kompetenz sowie einen offenen Dialog und steht mit regionalen Themen und internationalen Perspektiven für das Filmland Brandenburg. Auftakt für die neue Marke „5x4 – Brandenburger Festivalkino“ war der Film SYSTEMSPRENGER am Mittwoch, 3. Juni 2020 beim Lausitzer AutoKinoFestival im Lausitz Park Cottbus .  

„Mit diesen fünf Filmprogrammen zeigen die großen Publikumsfestivals des Landes ihre Stärken und Kompetenzen“, sagt Denis Demmerle, Projektleiter von 5x4 – Brandenburger Festivalkino. „Die für 5x4 – Brandenburger Festivalkino ausgewählten Werke werden das Publikum begeistern und Neugierde auf die Filmkultur Brandenburgs wecken.“ Die fünf Programmangebote der Filmfestivals verschmelzen zu einem vielseitigen Programm-Katalog der gleichzeitig Spaß macht und ernste Themen bespricht. Durch eine facettenreiche Filmauswahl gestaltet 5x4 – Brandenburger Festivalkino für die unterschiedlichen Zuschauergruppen in Brandenburg und angrenzenden Bundesländern Diskurse über kulturelle Diversität und politische Kultur, über Geschichtsbetrachtungen und Gegenwartsanalysen.

Veranstalter können die Filme aus dem Programm ab sofort buchen.  

Solidarität in Zeiten von Corona: 5x4 – Brandenburger Festivalkino für Veranstalter KOSTENLOS

5x4 möchte mit der Unterstützung seines Förderers Medienboard Berlin-Brandenburg ein Zeichen der Solidarität setzen: In Zeiten der durch Corona verursachten Einschränkungen des öffentlichen und kulturellen Lebens und damit der wirtschaftlich maßgeblich betroffenen Kultur- und Veranstaltungsbranche verzichtet 5x4 im Projekt-Zeitraum auf die Eigenbeteiligung der Veranstalter und stellt diesen das Programm kostenlos zur Verfügung.

Der erste Programm-Katalog von 5x4 – Brandenburger Festivalkino steht im gesamten Projektverbreitungsgebiet stellvertretend für die abwechslungsreiche Festival-, Kino- und Filmlandschaft Brandenburgs und umfasst folgende preisgekrönten Filme:

SYSTEMSPRENGER von Nora Fingscheidt 
Drama – Deutschland, 2019 (gefördert durch Medienboard Berlin-Brandenburg) 
Mit gleich acht Lolas der große Abräumer des Deutscher Filmpreis 2020, prämiert bei der Berlinale 2019 und auf Filmfesten von Zürich über Transsylvanien bis São Paulo. 

AM ENDE EIN FEST von Tal Granit & Sharon Maymon (tbc)
Schwarze Komödie, Drama – Israel, 2014
Einer der erfolgreichsten israelischen Filme der vergangenen Jahre, ausgezeichnet mit dem Gershon-Klein-Filmpreis, dem Regiepreis für den besten Spielfilm beim Jüdischen Filmfestival Berlin & Brandenburg 2015 sowie bei den Internationalen Filmfestspielen Venedig, Haifa und Valladolid.

DER TEST (OT: ISPYTANIE) von Alexander Kott
Drama – Russland, 2014
Beim Filmfestival Kinotawr in Sotschi wurde der Film zu Recht mit dem Grand Prix und dem Preis für die beste Kamera ausgezeichnet. Beim FilmFestival Cottbus gewann er den Spezialpreis der Jury. Darüber hinaus wurde das Werk bei zahlreichen internationalen Filmfestivals mit Preisen bedacht.  

SCHAFHELD von Ton van Zantvoort
Dokumentarfilm – Niederlande, 2019
Für seine Dokumentarfilme wurde Regisseur van Zantvoort international ausgezeichnet, u.a. bei DOK Leipzig. SCHAFHELD lief weltweit erfolgreich auf Filmfestivals wie dem Visions du Réel (Nyon), dem Thessaloniki Documentary Festival und dem DOK.Fest München. 

Die 5x4-KURZFILM-KOLLEKTION:
DIE FARBE DES DURSTES (Gala Gracia, ESP 2017)
WATU WOTE (Katja Benrath, DE, 2017; Oscar-Nominierung 2018)
ZMIJ – DER DRACHE (Angela Schuster, DE 2016) 
DURCH DEN VORHANG (Arkadij Khaet, DE 2016 - tbc)

Für Filmbuchungen, Veranstaltungsplanungen und weitere Informationen wenden Sie sich gerne an den Projektleiter Denis Demmerle. 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0177 - 66 10 129

5x4 – Brandenburger Festivalkino bei Facebook: www.facebook.com/5x4-Brandenburger-Festivalkino

 

aktualisiert: 10. Juni 2020

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.