Section: Specials

SCHÖNBORN

SCHÖNBORN

Maxim Melnyk
Germany, 2020, 63 Min

Two villages with the same name: Schönborn in the Elbe-Elster district and Schönborn in the Ukraine. So similar and yet so different. Some German is still spoken in Transcarpathia and the cows still walk through the village. In Lower Lusatia, on the other hand, a farmer retires whilst young refugees from Afghanistan and Syria learn German.

Filmtalk: SCHÖNBORN | German Q&A | FFC 2020

Der ukrainischstämmige Regie-Student Maxim Melnyk und die Journalistin Christiane Seiler kennen beide Orte. Ihr stiller Dokumentarfilm lebt von seiner teilnehmenden Beobachtung, versammelt Traditionen und Spuren der Vergangenheit. Die Provinz sucht die Provinz: Die beiden gleichnamigen Dörfer lernen sich kennen. Zuerst nehmen die Bürgermeister Kontakt auf, dann geht eine Delegation auf die Reise und eine Rockband aus Brandenburg tritt in Transkarpatien auf.  Im ukrainischen Schönborn sprechen die Einwohner einen deutschen Dialekt, den sie als „Schwobisch“ bezeichnen, der aber fast eine eigene Sprache ist. Die Bilder des ländlichen Lebens sind poetisch, vor die Kamera kommen hauptsächlich die Alten. Eine Mutter wünscht sich für ihre Tochter ein besseres Leben weit weg vom Dorf und im brandenburgischen Schönborn dagegen schafft der Bauer seine Tiere ab. Mit offenen Augen beobachten die vor kurzem zugewanderten Migranten die dörflichen Lebensformen: Das Leben geht weiter. So oder so. Hier und dort. WMH

Maxim Melnyk

Maxim Melnyk -

more movies you may be interested in

WIR SIND SCHON ECHTE POLEN - DIE LIPKA-TATAREN IN OSTPOLEN

WIR SIND SCHON ECHTE POLEN - DIE LIPKA-TATAREN IN OSTPOLEN

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.