Sektion: U18 Wettbewerb Jugendfilm

LOMO - The Language of many Others

LOMO - The Language of many Others

Julia Langhof
Deutschland, 2017, 101 Min

Digital Natives auf Sinnsuche: Karl steht kurz vor dem Abi – und stellt sich quer. Er hat’s satt, die Wünsche seiner ehrgeizigen Eltern zu erfüllen oder der Streber-Schwester nachzueifern. Dafür „füttert“ er regelmäßig seinen frech-klugen Blog: Er philosophiert über die Welt und postet gnadenlos direkt seine Erlebnisse.

FSK:12

Flare Film GmbH/Michal Grabowski

„Habt ihr noch Geschlechtsverkehr?“, fragt Karl, alias Lomo, seine distinguierten Eltern beim Abendbrot im Villagarten. Das Video dazu landet prompt im Blog. Sogleich flirren Feedback-Posts und Emojis über die Leinwand und sein Alter geht an die Decke. Beständig vermischt Karl seinen Alltag so mit Lomos Pixelwelt und seine Follower werden immer mehr zu seinem sozialen Netz. Bei seiner Familie und seinen Mitschülern hingegen geht Karl zunehmend auf Distanz. Nur die prickelnde Liebe zur nonchalanten Doro reißt ihn im Real Life noch mit. Als er aber von ihr enttäuscht wird, gibt Karl seiner Verzweiflung freien Lauf und bringt alle in Bedrängnis. Helfen können jetzt nur die digitalen Freunde, von denen er sich via Life-Stream-Kamera, wie ein Blinder, durchs Leben leiten lässt. Ist das klug oder ein krasser Kontrollverlust? Dem Film beschert es witzige und fesselnde Momente, die sich inszenatorisch bestens in die innovative Erzählweise dieses Dramas einpassen. JG

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Julia Langhof, Thomas Gerhold
Kamera
Michal Grabowski
Ton
Magnus Pflüger
Schnitt
Thomas Krause, Halina Daugird
Ausstattung
Stephan von Tresckow
Musik
Torsten Reibold
Darsteller
Jonas Dassler, Lucie Hollmann, Eva Nürnberg, Karl Alexander Seidel, Marie-Lou Sellem, Peter Jordan, Julika Jenkins, Barbara Philipp
Produzent
Martin Heisler, Eva Kemme
Produktion
Flare Film GmbH
Co-Produktion
BASIS Berlin Filmproduktion, Cine+, rbb, ARTE
Kontakt
Farbfilm Verleih GmbH
Alexander Masche
Boxhagener Straße 106
10245 Berlin
Germany
+49.30.29.77.29 44
www.farbfilm-verleih.de
a.masche@farbfilm-verleih.de
Julia Langhof

Julia Langhof - geboren 1981 in Berlin. Sie studierte Schauspiel in New York und Regie an der DFFB in Berlin. Ihre Kurzfilme laufen seither auf zahlreichen internationalen Festivals. 2015 drehte sie ihren ersten Kinofilm LOMO – THE LANGUAGE OF MANY OTHERS, für den sie auch das Drehbuch schrieb.

Filme
BRATEN IM ROHR (2005, short)
GÖTTLICHE GESCHÖPFE (2006, short)
MEHR (2011, short)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten

ALLES FÜR MEINE MUTTER

WSZYSTKO DLA MOJEJ MATKI

FOMO – FEAR OF MISSING OUT

FOMO – MEGOSZTOD, ÉS URALKODSZ
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok