Sektion: Wettbewerb Kurzfilm

BÁBA

BABA

Zuzana Kirchnerová-Špidlová
Tschechische Republik, 2008, 20 Min
FAMU

Es gibt keine Nacht, in der Veronika durchschlafen kann. Neben ihr auf dem Nachttisch steht ein Babyfon. Im Nebenzimmer aber liegt nicht ihr Kind, sondern die 85jährige Großmutter. Selbst noch ein Teenager, kümmert sie sich um die Oma, wenn ihre Mutter, die als Krankenschwester im Schichtdienst arbeitet, nicht zu Hause ist. Die alte Frau braucht mindestens so viel Aufmerksamkeit wie ein Kleinkind. Für Veronikas eigenes Leben bleibt da kaum noch Platz.

Der Kurzfilm beschreibt mit präzisen Bildern das Gefühl des hilflosen Ausgeliefertseins, unter dem sowohl Großmutter als auch Enkelin leiden. Irgendwann hat Veronika die Nase voll… LCZ

Filmformat
35 mm | Farbe / colour
Drehbuch
Zuzana Kirchnerová-Špidlová
Kamera
Lukáš Hyksa
Ton
Lenka Mikulová, Martin Ženíšek, Martin Jílek
Schnitt
Šimon Špidla
Ausstattung
Ivana Kanháuserová, Petra Vlachynská
Musik
Lenka Mikulová
Darsteller
Marika Šoposká, Eva Pokorná, Miluše Šplechtová, Onřej Havel, Marie Turková
Produzent
Kristina Dufkova
Produktion
FAMU
Kontakt
L’Agence du court métrage
Hélène Delmas
2 rue de Tocqueville
75017 Paris
France
Tel: +33.1.446 926 65
Fax: +33.1.446 926 69
h.delmas@agencecm.com
www.agencecm.com

Zuzana Kirchnerová-Špidlová - geboren 1978 in Sokolov, ČSSR (heute: Tschechische Republik). Erlangte 2008 neben einem Masterabschluss in Jura an der Karls-Universität Prag auch einen Bachelor im Fach Regie an der Filmhochschule FAMU in Prag. Derzeit absolviert sie das Masterprogramm für Regie an der FAMU.

Filme
BEZ KONCE (2004, short)
ZADEJTE SE (2004, short)
DOMA (2004, short)
NADĚJE ZÍTŘKA (2006)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok