Sektion: Spectrum

SABOT

STANDHAFT

Rashid Malikov
Usbekistan, 2018, 78 Min

Usbekistan 1989. Nach seinem Militärdienst in Afghanistan arbeitet Saidulla in einer Provinzschule als Sportlehrer. Nachdem ihm eine unheilbare Krankheit diagnostiziert wird, stellt er sich dem zu lange Verdrängten – versucht er, mit sich ins Reine zu kommen. Er übt Rache an dem Mörder seines besten Freundes und versöhnt sich mit der Witwe eines im Krieg getöteten Kameraden. Ist es möglich, mit den falschen Mitteln Gutes zu erreichen?

Uzbekkino

Die Monotonie des Alltags, die jeden Morgen mit dem Klingeln des Weckers einsetzt, wird in der Schule, in der Turnhalle weitergeführt. Doch durch die schwere Diagnose gerät Saidulllas streng geordnetes Leben durcheinander. Er findet sich aber mit dem Schicksal ab, sieht es sogar als eine letzte Chance, alte Fehler und Versäumnisse wiedergutzumachen.

Rashid Malikov schafft eine dramatische Erzählung vor der Kulisse der usbekischen Steppe, einer Landschaft, die einen wichtigen Wendepunkt auf Saidullas letzter Reise suggeriert. Der Sohn, der ihm jeglichen Kontakt mit seinem Enkel verbietet, bleibt hart in seiner Entscheidung. Hauptmann Abishev, der gemeinsam mit ihm in Afghanistan kämpfte, lebt nicht weit von ihm und die Witwe seines toten Kameraden ebenfalls. Mit dem einzigen treuen Freund an seiner Seite, dem Hund Rembo, bricht er nun auf. Doch ist der Wunsch nach Vergeltung nicht ein genauso falsches Versprechen wie viel zu später Trost? IB

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Rashid Malikov, Kenes Karinov
Kamera
Bakhodir Yuldashev
Ton
Anvar Fayz
Schnitt
Rashid Malikov
Ausstattung
Daniyar Abdurakhmanov
Musik
Dmitri Yanov Yanovski
Darsteller
Karim Mirkhadiev, Seidulla Moldakhanov, Begzod Khamraev, Nigora Karimbaeva, Zulkhumor Muminova
Produzent
Furkat Zakirov
Produktion
Uzbekkino
Kontakt
Uzbekkino
Chlanzarskaya Street 1A
700043 Tashkent
Uzbekistan
zaratrustra2014@yandex.ru
Rashid Malikov

Rashid Malikov - geboren 1958 in Moskau, UdSSR (heute Russland). Er graduierte zunächst am Tashkent Medical Institute, bevor er ein Regie-Studium an der renommierten Moskauer Filmuniversität VGIK abschloss. Seitdem realisierte er zahlreiche Spielfilme.

Filme
MIDNIGHT BLUES (1991/92)
THE PEDESTRIAN (1997)
THE UNCLE (2014)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten

EIN ANRUF FÜR VATER

ÄKEGE QONGYRAU SHALU

BANDITS IN SEARCH OF MOM

BANDITI U POTRAZI ZA MAMOM

BREATHING INTO MARBLE

KVĖPAVIMAS Į MARMURĄ
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok