Sektion: Hits

Trilogie Zahradnictví II: DEZERTÉR

Die Gärtnerei Trilogie II: DER DESERTEUR

Jan Hřebejk
Tschechische Republik, 2017, 130 Min

Nach Kriegsende steckt Otto Böck, der bis 1939 in Prag den luxuriösen Friseursalon Valentino betrieb, seinen ganzen Elan in das Geschäft, um es schöner und moderner weiterzuführen. Aber dann kommt das Jahr 1948 und mit ihm die Machtübernahme der Kommunisten ... Im zweiten Teil der Trilogie liegen Dramatik und Komik eng beieinander.

MK Film

Als 1948 in der Tschechoslowakei die privaten Betriebe verstaatlicht werden, darf auch Otto Böck nur noch als Angestellter in seinem Friseursalon arbeiten, in den er schon vor Krieg und Besatzung sein ganzes Herzblut gesteckt hat. Besonders unerträglich ist, dass ausgerechnet Ludvík Kubeš sein Chef wird, der noch bis vor Kurzem als Lehrling vor allem durch Faulheit und Ungeschick aufgefallen ist. Kein Wunder, dass Ottos Sohn Karel dem Kommunisten Kubeš eins auswischen will. Er mixt heimlich etwas ins Shampoo – nur leider betreten den Friseursalon genau in dem Augenblick mehrere äußerst einflussreiche Kunden.

Der Film, der in den Jahren 1947 bis 1953 spielt, beschreibt sehr eindringlich die Atmosphäre der Angst in den Jahren des Stalinismus, als in der Tschechoslowakei rigoros verstaatlicht und politisch Unliebsamen der Arbeitsplatz gekündigt wurde. Wer sich dem widersetzte, riskierte viel, unter Umständen auch sein Leben. CF

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Petr Jarchovský
Kamera
Bartek Cierlica
Ton
Jiří Klenka
Schnitt
Vladimír Barák
Ausstattung
Jan Kadlec
Musik
Petr Ostrouchov
Darsteller
Anna Geislerová, Ondřej Sokol, Martin Finger, Klára Melíšková, Gabriela Míčová, Jiří Macháček, Lenka Krobotová, David Novotný, Sabina Remundová, Anna Fialová, Ivan Lupták
Produzent
Fog'n'Desire Films
Produktion
Fog'n'Desire Films
Co-Produktion
Czech Television, Barrandov Studio, HN Film, MagicLab, Sokol Kollar, RTVS, MD4, Chimney
Kontakt
MK Film
Milada Kolberg
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
Germany
+49 172 30 21 656
milada@mk-film.com
www.mk-film.com
Jan Hřebejk

Jan Hřebejk - geboren 1967 in Prag, ČSSR (heute Tschechische Republik). Einer der bekanntesten tschechischen Regisseure. Er studierte Dramaturgie an der FAMU in Prag und realisierte zahlreiche TV- und Spielfilme. Für letztere wurde er mehrfach international ausgezeichnet, u.a. in Karlovy Vary, Berlin, Montreal, oder für die Oscars nominiert. Mit seinen Filmen ist er seit vielen Jahren regelmäßig beim FFC zu Gast.

Filme
PELÍŠKY (1999, FFC 2008)
MUSIME SI POMÁHAT (2000, FFC 2000)
PUPENDO (2003, FFC 2003)
LÍBÁNKY (2013, FFC 2014)
UČITELKA (2016)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok