Sektion: Hits

Ztraceni v Mnichově

In München verloren

Petr Zelenka
Tschechische Republik, 2015, 107 Min

Als Édouard Daladier, Neville Chamberlain, Adolf Hitler und Benito Mussolini im September 1938 das Münchner Abkommen unterzeichnen, wissen sie nicht, dass Daladiers Papagei namens Sir P. ganz Ohr ist. 70 Jahre später wird der gesprächige Vogel in Prag vom Midlife-Crisis gebeutelten Journalisten Pavel Liehm entführt. Oder ist es gar nicht so und wir schauen lediglich einen Film?

Lucky Man Films

„Die Tschechen stinken“, „Beneš ist blöd“. Mit Sätzen wie diesen löst der Papagei des damaligen französischen Ministerpräsidenten Édouard Daladier viel Empörung – und beinahe auch eine diplomatische Krise zwischen der Tschechischen Republik und Frankreich aus. Aber auch hinter der Kamera des Filmteams kriselt es zwischen Tschechen und Franzosen und alte Vorurteile werden lebendig. Es geschehen immer absurdere Dinge: Der Hauptdarsteller entwickelt eine Allergie gegen das Münchner Abkommen, was den Regisseur veranlasst, sich genauer mit den Ereignissen von vor fast 80 Jahren zu befassen und bis heute bestehende Stereotypen und Mythen zu hinterfragen. Diese bringen nämlich auch langsam seine Dreharbeiten in ernste Gefahr.

Regisseur Petr Zelenka jongliert geschickt mit mehreren Erzählebenen und findet einen frischen und immer wieder überraschenden Zugang zu der komplexen Frage, wie althergebrachte Stereotypen die Geschichtsauffassung beeinflussen und beweist sich erneut als ein Meister der intelligenten Unterhaltung. CF

Filmformat
DCP | Farbe / colour
Drehbuch
Ondřej Nekvasil
Kamera
Alexander Šurkala
Ton
Michal Holubec
Schnitt
Vladimír Barák
Ausstattung
Ondřej Nekvasil
Musik
Matouš Hejl
Darsteller
Martin Myšička, Marek Taclík, Jitka Schneidrová, Stanislas Pierret, Jana Plodková, Václav Neužil, Tomáš Bambušek
Produzent
David Ondříček
Produktion
Lucky Man Films
Co-Produktion
Czech Television, Barrandov Studio
Kontakt
Lucky Man Films
Barbora Ligasová
Na Maninách 1590/29
17000 Prague
Czech Republic
Tel.: +420.77.485.70 70
barbora@luckymanfilms.com
www.luckymanfilms.com
Petr Zelenka

Petr Zelenka - geboren 1967 in Prag, ČSSR. Schon während seines Studiums an der FAMU arbeitete er als Dramaturg und Regisseur bei Filmproduktionen. Sein Regiedebüt MŇÁGA - HAPPY END wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet u. a. 1996 mit dem Findlingspreis in Cottbus. Auch seine folgenden Spielfilme wurden prämiert und zu Kassenschlagern.

Filme
MŇÁGA - HAPPY END (1996, Cottbus 1996)
KNOFLÍKÁŘI (1997)
SAMOTÁŘI (2000)
ROK ĎÁBLA (2002)
PŘÍBĚHY OBYČEJNÉHO ŠÍLENSTVÍ (2005)
KARAMAZOVI (2008)
Weitere Filme die Sie interessieren könnten

DANGEROUS GENTLEMEN

NIEBEZPIECZNI DŻENTELMENI

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.