Sektion: What´s left?

81 Metrs

81 Meters

Janis Abele
LV, 2022, 14 Min

Im Lockdown 2021 wandert ein Filmemacher mit seiner Kamera durchdie letzten verbliebenen Kinos in Lettland. Nostalgisch und doch voller Humor führt er durch die glorreichen Zeiten vergangener Tage und schafft es dabei sogar, auch ein paar Fünkchen Hoffnung zu versprühen.

Performance

2022-11-08 | 20:30 Uhr
Weltspiegel Saal 2
2022-11-13 | 17:00 Uhr
Kammerbühne / SerienLounge@KB

Text: Joshua Jádi

 

Diese Serie läuft im Rahmen des Kurzfilmprogramms "What`s left?".

Weltspiegel Saal 2: Originalversion mit engl. Untertitel Kammerbühne Serienlounge: Originalversion mit engl. Untertitel

Drehbuch
Jānis Ābele
Kamera
Toms Šķēle
Ton
Ernests Ansons
Schnitt
Madara Didrihsone
Produzent
Dita Birkenšteina, Jānis Ābele
Produktion
Chaland Films
Janis Abele

Janis Abele - Cinéaste Janis Abele hat während seines Philosophiestudiums an der Universität mit dem Filmemachen begonnen. Er schloss sein Studium an der Lettischen Kulturakademie im Jahr 2014 mit seinem Abschlussfilm "Six feet above" ab. Der Film gewann den Grand Prix beim 33. Internationalen Kurzfilmfestival Tous Courts in Frankreich und war die Grundlage für seinen Debütspielfilm "7 Billion Years before the End of the World", der 2018 veröffentlicht wurde. Nur ein Jahr später stellte er seinen zweiten Spielfilm "Jelgava '94". Es ist eine Adaption des gefeierten Romans von Janis Jonevs mit dem gleichen Titel. "Jelgava '94" war in Lettland ein Kassenschlager und erhielt 4 nationale Filmpreise, darunter den Preis für die beste Regie für Janis Abele im Alter von 29 Jahren.

Weitere Filme die Sie interessieren könnten

BEYOND REVOLUTION – FIGHTING FOR DEMOCRACY

Generation Euromaidan – Sehnsucht nach Demokratie

Train Kyiv-War

Poizd: Kyiv-Viina

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.