SEKTION: Wettbewerb Spielfilm

01 WB SPIEL

Die zwölf besten Produktionen aus Mittel- und Osteuropa. Neue Talente messen sich mit Starregisseuren, FFC-Stammgäste treffen auf Newcomer. Über den mit 25.000 € dotierten Hauptpreis, den Spezialpreis für die beste Regie und den Preis für eine herausragende darstellerische Einzelleistung entscheidet die Internationale Festivaljury.

Ein Schritt voran, einer zurück und dann mitten rein ins Leben. Die Heldinnen und Helden auf den Leinwänden des diesjährigen Spielfilmwettbewerbes – die Hälfte davon Frauen – machen sich nichts mehr vor. Denn zwischen letzter Liebe und Selbsterfahrungskurs, Dystopie und Sehnsucht, großer Politik und echtem Leben, Trauerarbeit und Auferstehung, dominanter Mutter und devoter Tochter wird die Zeit so langsam knapp. Ein paar Dinge müssen da noch geregelt werden, um die Realität mit dem Prinzip Hoffnung in Einklang zu bringen. Die zwölf Filme aus insgesamt 22 (Ko-)Produktionsländern portraitieren Landschaften und Lebenswelten von Irland bis nach Kasachstan. Sie handeln von Menschen, deren Geschichten mit Selbstzweifeln beginnen und die, zuweilen mit unvorhersehbaren Brüchen und irren Wendungen, unmerklich damit beginnen, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen. Zwölf Filme zwischen Gesellschaftssatire, Gegenwartsportrait und dystopischer Groteske, so lebensecht wie abgehoben, so radikal wie kompromissbereit. BB

The Living Man

The Living Man

Ziv Covek

Oleg Novković
Serbien, Bulgarien, Deutschland / 2020 / 97 min
Melancholische Rock‘N‘Roll-Komödie über das wilde Leben vergangener Tage. Der Musiker Đela lebt mit Frau Sunčica und den drei jungerwachsenen Kindern vor sich hin. Man hat sich oft betrogen, gerauft, vertragen. Mit genügend Alkohol könnte ...
mehr lesen
Treasure City

Treasure City

Békeidö

Szabolcs Hajdu
Ungarn / 2020 / 92 min
Hochaktueller Episodenfilm über den inneren und äußeren Zerfall der Budapester Gesellschaft. Während auf den Straßen Studenten protestieren, entfalten sich im Kleinen, den Seitengassen und Hinterzimmern, die großen zwischenmenschlichen Dramen. ...
mehr lesen
The Horse Thieves. Roads of Time

The Horse Thieves. Roads of Time

The Horse Thieves. Roads of Time

Yerlan Nurmukhambetov, Lisa Takeba
Kasachstan, Japan / 2019 / 84 min
Wilder Westen in der kasachischen Steppe. Der 10-jährige Olzhas verliert seinen Vater bei einem Überfall durch Pferdediebe. Ein Bekannter hilft, die Gerechtigkeit wiederherzustellen. Ungewöhnliches Familienportrait, das sich zu einem Western ...
mehr lesen
Mater

Mater

Mater

Jure Pavlovic
Kroatien / 2020 / 93 min
Zurück am Ort ihrer Kindheit in Kroatien, muss Jasna ihre sterbenskranke Mutter pflegen. Das alte Zuhause engt Jasna zunächst ein. Unausgesprochene Vorwürfe wiegen schwer im Umgang der beiden Frauen. Regisseur Jure Pavlović verfolgt ihre ...
mehr lesen
The Campaign

The Campaign

Berliner

Marian Crisan
Rumänien / 2019 / 94 min
Bauer trifft Polit-Profi. Lakonisch erzähltes Aufeinandertreffen zwischen dem aufrechten Bauern Viorel und dem hochkarätigen Politiker Mocanu. Auf einem Feld am Rande einer rumänischen Kleinstadt beginnt eine berührende Männerfreundschaft, bei ...
mehr lesen
The Castle

The Castle

Pilis

Lina Lužytė
Litauen, Irland / 2019 / 91 min
Zwischen großer Bühne und Fischfabrik: Träume werden oft von der Wirklichkeit eingeholt. Und doch treiben sie uns an. Lina Lužytė lotet in ihrem Film die Balance zwischen beidem aus und bedient sich dabei dreier starker Frauenfiguren – ...
mehr lesen
Conference

Conference

Konferentsiya

Ivan I. Tverdovskiy
Russland, Estland, Italien, Großbritannien / 2020 / 135 min
Reflexion über die Geiselnahme im Moskauer Dubrowka-Theater von 2002: Im Rahmen eines Gedenkabends tauscht sich eine Gruppe Überlebender über ihre Erinnerungen aus. Eine ruhig inszenierte Trauerarbeit am Originalschauplatz, die sich mit leiser Wut ...
mehr lesen
I never cry

I never cry

Jak Najdalej Stad

Piotr Domalewski
Polen / 2020 / 90 min
Die 17-jährige Ola muss in Irland die Überführung des Leichnams ihres, in einem Containerhafen tödlich verunglückten Vaters nach Polen organisieren. Viel wichtiger ist für sie zunächst die Frage, wo das Geld ist, das er ihr für ein Auto ...
mehr lesen
Rotten Ears

Rotten Ears

Zgnile Uszy

Piotr Dylewski
Polen / 2020 / 61 min
Ein Paar in der Krise, das nach professioneller Hilfe sucht. Ein Haus am Rande eines Dorfes. Ein Therapeut, der mit ungewöhnlichen Methoden arbeitet.
mehr lesen
Oasis

Oasis

Oasis

Ivan Ikić
Serbien, Slowenien, Niederlande, Frankreich, BA / 2020 / 121 min
Explosive Hormonschübe und leidenschaftliche Emotionen. Fesselnder Einblick in die Gefühlswelten geistig gehandicapter Jugendlicher, die von den Klienten des Heims selbst großartig gespielt werden. Marija, Dragana und Robert stecken in einem ...
mehr lesen
IN THE SHADOWS

IN THE SHADOWS

Gölgeler Içinde

Erdem Tepegöz
Türkei / 2020 / 90 min
Sci-Fi Thriller im dystopischen Setting eines heruntergekommenen Bergwerks. Zwischen Gegenwart und düsterer Zukunft wird eine Gruppe Minenarbeiter von einem allgegenwärtigen Überwachungssystem kontrolliert. Zait beginnt, den Apparat zu ...
mehr lesen
All the pretty little horses

All the pretty little horses

Mikra Omorfa Aloga

Michalis Konstantatos
Griechenland, Deutschland, Belgien / 2020 / 105 min
Fake-Life zwischen Luxus und Gelegenheitsjobs. Das Geld ist futsch. Aus der Ehe ist die Luft raus. Alice und Petros flüchten mit ihrem Kind aufs Land. Doch bald stehen sie auch hier vor der Frage: Wie weitermachen, wenn der Traum vom besseren Leben ...
mehr lesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.