Sektion: Hits

Trilogie Zahradnictví III: NÁPADNÍK

Die Gärtnerei Trilogie III: DER VEREHRER

Jan Hřebejk
Tschechische Republik, 2017, 130 Min

Daniela, Tochter aus gutem Hause in Prag, hat sich in Mirek verliebt, einen jungen Mann vom Lande. Danielas Vater passt das gar nicht, der hat andere Pläne mir ihr – und auch schon einen Bräutigam. Der Erzählton des abschließenden Teils der Trilogie ist leichter als in den Filmen zuvor, dramatisch wird es in der romantischen Komödie trotzdem.

MK Film

Wie an jedem freien Wochenende macht Mirek sich auf den Weg von Jaroměř nach Prag, um seine Angebetete zu treffen und ins Theater auszuführen. Danielas Vater Jindřich, der für seine Tochter eine bessere Partie in petto hat, zwingt seine Tochter, bei einem Treffen mit seinen alten Freunden aus dem Widerstand anwesend zu sein, so dass Mirek stundenlang vor dem Haus frieren muss. Zum Glück gibt es Danielas freche kleine Schwester Jindřiška.

Der dritte Teil von ZAHRADNICTVÍ spielt in der zweiten Hälfte der 1950er-Jahre, als Angst und Überwachung noch immer allgegenwärtig waren, als aber auch damit begonnen wurde, Verbrechen und Verrat der letzten Jahrzehnte aufzudecken und zu benennen, sowohl in der realen Zeitgeschichte als auch im Film. Dieser ist zugleich ein Prequel zu Jan Hřebejks Kultkomödie PELIŠKY | GEMÜTLICHE NISCHEN von 1999, die die kleine freche Jindřiška in den Fokus der Erzählung nimmt. CF

Filmformat
DCP | Farbe / Colour
Drehbuch
Petr Jarchovský
Kamera
Bartek Cierlica
Ton
Jiří Klenka
Schnitt
Vladimír Barák
Ausstattung
Jan Kadlec
Musik
Petr Ostrouchov
Darsteller
Anna Geislerová, Ondřej Sokol, Martin Finger, Klára Melíšková, Gabriela Míčová, Jiří Macháček, Lenka Krobotová, David Novotný, Sabina Remundová, Anna Fialová, Ivan Lupták
Produzent
Fog'n'Desire Films
Produktion
Fog'n'Desire Films
Co-Produktion
Czech Television, Barrandov Studio, HN Film, MagicLab, Sokol Kollar, RTVS, MD4, Chimney
Kontakt
MK Film
Milada Kolberg
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
Germany
+49 172 30 21 656
milada@mk-film.com
www.mk-film.com
Jan Hřebejk

Jan Hřebejk - geboren 1967 in Prag, ČSSR (heute Tschechische Republik). Einer der bekanntesten tschechischen Regisseure. Er studierte Dramaturgie an der FAMU in Prag und realisierte zahlreiche TV- und Spielfilme. Für letztere wurde er mehrfach international ausgezeichnet, u.a. in Karlovy Vary, Berlin, Montreal, oder für die Oscars nominiert. Mit seinen Filmen ist er seit vielen Jahren regelmäßig beim FFC zu Gast.

Filme
PELÍŠKY (1999, FFC 2008)
MUSIME SI POMÁHAT (2000, FFC 2000)
PUPENDO (2003, FFC 2003)
LÍBÁNKY (2013, FFC 2014)
UČITELKA (2016)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok