Sektion:

Ekskurzija

Excursion

Una Gunjak
Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Serbien, Frankreich, Norwegen, Katar, 2023, 93 Min

Eindrücklich und feinfühlig inszenierter Coming-of-Age-Debütfilm aus Bosnien-Herzegowina mit einer rebellischen jungen Protagonistin, die ihr erstes Mal erfindet – und die Härte einer patriarchalischen Gesellschaft zu spüren bekommt.

FSK12

Eigentlich hätte alles so schön sein können. Die Klassenfahrt im Blick chillt Iman mit ihren Freundinnen, doch dann behauptet sie beim Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel plötzlich, Sex mit Damir gehabt zu haben, obwohl das gar nicht stimmt. Damir hatte das Gleiche behauptet – um cool zu wirken vor seinen Bros. Während einem Jungen für eine solche Behauptung stolz auf die Schulter geklopft wird, hat sie für das Mädchen Iman üble Konsequenzen. Im Wirrwarr der Gefühle erfindet sie zu allem Überfluss auch noch eine Schwangerschaft und so rückt nicht nur die Klassenfahrt bald in weite Ferne, sondern ihr Leben und vor allem ihre Ehre scheinen ruiniert. Regisseurin Una Gunjak liefert mit EXCURSION ein originelles Debüt, das mindestens so frech ist wie ihre Protagonistin. In Locarno gewann sie dafür die Special Mention – Filmmakers of the Present und zu Hause, in Sarajevo, die Herzen einer ganzen Generation junger Menschen, die die alten Konventionen hinterfragen.

Text: Stefanie Borowsky/ Joshua Jádi

 

The film will be shown in the original language with English subtitles and simultaneously translated into German. Headphones are available free of charge against a deposit in the cinema foyer.

Drehbuch
Una Gunjak
Kamera
Matthias Pilz
Ton
Igor Čamo
Schnitt
Clémence Diard
Musik
Draško Adžić
Darsteller
Asja Zara Lagumdžija
Nadja Spaho
Produzent
Amra Bakšić Ćamo, Adis Đapo
Produktion
SCCA/pro.ba
Una Gunjak

Una Gunjak - ist in Sarajevo, Bosnien und Herzegowina, geboren und aufgewachsen. Ihr erster Kurzfilm The Chicken wurde 2014 bei der Kritikerwoche der Filmfestspiele von Cannes uraufgeführt und gewann den Europäischen Filmpreis für den besten Kurzfilm. Ihr zweiter Kurzfilm Salamat, der in Deutschland im Rahmen der Initiative Lebanon Factory gedreht wurde, feierte seine Premiere bei der Directors' Fortnight in Cannes 2017.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.